𝗔𝗟𝗟-𝗜𝗣 𝗸𝗼𝗺𝗺𝘁, 𝗜𝗦𝗗𝗡 𝘄𝗶𝗿𝗱 𝗮𝗯𝗴𝗲𝘀𝗰𝗵𝗮𝗹𝘁𝗲𝘁!

Die Deutsche Telekom schaltet ISDN am 31.12.2018 endgültig ab. Alle Zugänge ins öffentliche Telefonnetz werden auf ALL-IP und somit SIP umgestellt. Es wird Zeit zu handeln!

Da wir in jüngster Vergangenheit immer häufiger darauf angesprochen wurden nachfolgend ein paar Wichtige Infos.

"𝗕𝗶𝘀 𝘇𝘂𝗺 𝟯𝟭.𝟭𝟮.𝟮𝟬𝟭𝟴 𝗵𝗮𝗯𝗲𝗻 𝘄𝗶𝗿 𝗻𝗼𝗰𝗵 𝘃𝗶𝗲𝗹 𝗭𝗲𝗶𝘁":

Das ist grundsätzlich nicht ganz falsch, aber auch nicht ganz richtig. Bereits seit 2016 werden in Wellen Unternehmen angeschrieben, um diese zu portieren. Ende 2018 erfolgt die endgültige Abschaltung, die Migration ist jedoch voll im Gange.

"𝗗𝗶𝗲 𝗛𝗼𝘁𝗹𝗶𝗻𝗲 𝘀𝗮𝗴𝘁 𝗲𝘀 ä𝗻𝗱𝗲𝗿𝘁 𝘀𝗶𝗰𝗵 𝗱𝗮𝗱𝘂𝗿𝗰𝗵 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁𝘀":

Auch das ist eine fatale Falschaussage. Richtig ist, dass die Telefonie über SIP mit der Menge der bereits vorhandenen Sprachkanäle weiter angeboten wird. Falsch ist das sich nichts ändert. Alle Geräte die proprietär auf ISDN basieren, vor Allem die die darüber hinaus Signalisierungen auf dem D-Kanal voraussetzen werden grundsätzlich zunächst nicht mehr funktionieren. Sollte noch keine ALL-IP fähige Hardware vorhanden sein (alte NTBA, proprietäre Telefonanlage) so muss auch die Technik auf den neuen Anschluss aktualisiert werden.

"𝗗𝗶𝗲 𝗛𝗼𝘁𝗹𝗶𝗻𝗲 𝘀𝗮𝗴𝘁 𝘄𝗶𝗿 𝗯𝗿𝗮𝘂𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗹𝗲𝗱𝗶𝗴𝗹𝗶𝗰𝗵 𝗲𝗶𝗻 𝗻𝗲𝘂𝗲𝘀 𝗚𝗲𝗿ä𝘁 𝗸𝗮𝘂𝗳𝗲𝗻":

Immer öfter wird tatsächlich versucht den Firmen die von der Umstellung betroffen sind, zusammen mit den Unterlagen für den neuen Vertrag, auch direkt lustige Hardware zu verkaufen. Egal ob Speedport, Zyxel, Digitalisierungbox oder was auch immer derzeit 𝗽𝗮𝘂𝘀𝗰𝗵𝗮𝗹 angeboten wird - hierbei findet keine Berücksichtigung der derzeit eingesetzten Technik statt! Und ohne entsprechendes Wissen wird die Bestellung einer lustigen Kunststoffkiste darüber hinaus ebenfalls nicht ausreichen, um den gewünschten Zustand wieder herzustellen.

𝗪𝗮𝘀 𝘄𝗶𝗿 𝗲𝗺𝗽𝗳𝗲𝗵𝗹𝗲𝗻:

- Ruhe bewahren
- nichts beauftragen
- keine Umschalttermine abstimmen

𝗭𝘂𝗻ä𝗰𝗵𝘀𝘁 𝗺𝘂𝘀𝘀 𝗱𝗲𝗿 𝗜𝗦𝗧-𝗭𝘂𝘀𝘁𝗮𝗻𝗱 𝗯𝗲𝘄𝗲𝗿𝘁𝗲𝘁 𝘄𝗲𝗿𝗱𝗲𝗻:

- gibt es Geräte die ISDN voraussetzen? (bspw. Alarmanlagen, EC-Cash Geräte, Aufzüge, etc)
- welche Möglichkeiten bietet der derzeit eingesetzte Router?
- welche Möglichkeiten bietet die derzeit eingesetzte Telefonanlage?
- sind alle unmittelbar betroffenen Personen / Abteilungen bereits informiert und können sich vorbereiten?

Aus der Analyse des IST-Zustandes ergibt sich dann unmittelbar ob Dinge innoviert werden müssen und wie das weitere Vorgehen aussehen muss.
... See MoreSee Less

View on Facebook

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!

Facebook